FAQ – Häufig gestellte Fragen

Sie finden hier die Antworten auf die Fragen, die uns häufig gestellt werden. Ist Ihre Frage nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Unser Service

Welchen Service bietet LIZENZERO.EU mir?

LIZENZERO.EU ist Ihre Informationsplattform für die europaweite Verpackungslizenzierung. Was bedeutet das? Wir unterstützen Sie durch eine fundierte Kurzanalyse und der darauf basierenden digitalen Bereitstellung eines umfassenden, leicht verständlichen Handlungsleitfadens bei der europaweiten Verpackungslizenzierung.

Berücksichtigt werden dabei alle Vorgaben der europäischen Verpackungsrichtlinie, sodass Sie mit sehr geringem zeitlichen wie finanziellen Aufwand alle Anforderungen erfüllen können.

Ist eine Verpackungslizenzierung direkt bei LIZENZERO.EU möglich?

 

Nein. LIZENZERO.EU stellt Ihnen im Rahmen der Services „Einzelland“ und „TOP-5-Paket“ alle relevanten Informationen samt Anleitung zur Bearbeitung zu Ihren Exportländern bereit, sodass Sie die Verpackungslizenzierung dort jeweils unkompliziert selbst vornehmen können. Auf diese Weise bleiben Ihnen gegebenfalls hohe Kosten sowie ein beträchtlicher Zeitaufwand für die eigene Vorgabenrecherche erspart.

Neben den Länderpaketen bieten wir Ihnen auf Wunsch auch einen Lizenzierungsservice an, bei dem unser erfahrenes Team für europaweite Verpackungslizenzierung die Vorgabenerfüllung für Sie übernimmt und Ihnen zur persönlichen Beratung zur Verfügung steht. Kontaktieren Sie uns hierzu jederzeit gerne.

Für die Verpackungslizenzierung in Deutschland steht Ihnen darüber hinaus unser Schwestershop LIZENZERO.DE zur Verfügung, über den Sie in wenigen Schritten lizenzieren und von zahlreichen Zusatzleistungen profitieren, die Ihnen die Vorgabenerfüllung des deutschen Verpackungsgesetzes erleichtern.

Bietet LIZENZERO.EU eine individuelle Rechtsberatung für meinen persönlichen Fall an?

Nein. Rechtsberatung ist uns gesetzlich verboten. Mit unserem Service ersetzen wir also nicht die Leistung einer Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwalts. Unser Service konzentriert sich darauf, Ihnen Informationen basierend auf Ihren Angaben bereitzustellen, aus denen Sie schließen können, welche Pflichten sich für Ihr Unternehmen in den von Ihnen gewählten Zielländern ergeben und wie sich diese erfüllen lassen.

EU-weite Verpackungslizenzierung

Was bedeutet „Verpackungslizenzierung“?

Dem Begriff der Verpackungslizenzierung oder Verpackungslizenz liegt in Deutschland das Prinzip der Produktverantwortung zugrunde: So sind gemäß des Verpackungsgesetzes Händler und Hersteller, die verpackte Produkte an Endverbraucher vertreiben, nicht nur für das Produkt selbst, sondern auch für die Verpackung und ihren Entsorgungs- sowie Verwertungsweg verantwortlich. Um diese Verantwortung zu erfüllen, sind die Unternehmen in Deutschland verpflichtet, ihre Verpackungen bei einem dualen System entgeltlich zu beteiligen oder auch zu „lizenzieren“.

Mit den Lizenzentgelten werden anschließend Sammlung, Sortierung und Verwertung finanziert, mit dem Ziel, den Materialkreislauf zu schließen und den Ressourcenverbrauch zu reduzieren.

Eine ähnliche Systematik findet sich auch in den anderen EU-Ländern. Allen gemein ist dabei die EU-Verpackungsrichtlinie als Basis. Die einzelnen Vorgaben, Lizenzierungsprozesse und Entgelthöhen sind jedoch sehr unterschiedlich und insofern nicht immer leicht zu durchschauen. Hierbei hilft Ihnen LIZENZERO.EU, indem wir die jeweiligen Vorgaben für Sie leicht verständlich und übersichtlich auf klare Handlungspunkte herunterbrechen.

Was ist eine Haushaltsverpackung?

Haushaltsverpackungen sind all jene Verpackungen, die durch den Verkauf und/oder Versand der darin enthaltenen Produkte typischerweise beim privaten Endverbraucher anfallen und dort auch entsorgt werden. Hierzu zählen ausdrücklich neben Produkt- auch Versandverpackungen inklusive aller Bestandteile. Die Inverkehrbringer dieser Verpackungen sind verpflichtet, diese im jeweiligen Zielland zu lizenzieren und so ihrer Produktverantwortung nachzukommen, damit das Recycling der in den Verpackungen enthaltenen Wertstoffe gewährleistet ist.

Was ist eine Gewerbeverpackung?

Gewerbeverpackungen sind solche Verpackungen, die für den Transport von Waren zu einem anderen Händler oder Hersteller verwendet werden und im Handel verbleiben (= B2B-Verpackungen). Diese Art von Verpackungen fällt entsprechend nicht beim Endverbraucher zu Hause an. Einige Zielländer fordern neben der Lizenzierung von Haushaltsverpackungen auch die Lizenzierung von Gewerbeverpackungen.

Welche Sanktionen sind zu erwarten, wenn die Lizenzierungspflicht missachtet wird?

Hierauf gibt es keine pauschale Antwort, denn wie die Vorgaben, Lizenzentgelte und Prozesse variieren, fällt auch die Sanktionierung von Verstößen unterschiedlich aus.

Üblicherweise zählen aber Handelsverbote, Abmahnungen sowie zum Teil hohe Bußgelder (z.B. bis zu 200.000 € in Deutschland oder bis zu 7.500 € pro Materialfraktion in Frankreich) zum Strafenkatalog jeder Nation. In einzelnen Zielländern können gar mehrjährige Haftstrafen ausgesprochen werden.

Ab welcher Verpackungsmenge gelten die Verpflichtungen?

Das variiert von Land zu Land. In einigen Zielländern existieren Mindestmengen, in anderen wiederum – wie z.B. Deutschland – gelten die Verpflichtungen ab der ersten in Verkehr gebrachten Verpackung.

Die jeweils geltenden Regelungen weisen wir Ihnen deutlich pro Zielland aus, wenn Sie unsere Services nutzen.

Welche Kosten für die Lizenzierung sind in den einzelnen Ländern zu erwarten?

Die Höhe der Lizenzentgelte unterscheidet sich von Land zu Land mitunter deutlich. Relevante Faktoren, die in der Berechnung berücksichtigt werden, sind zumeist die Verpackungsmenge sowie die Materialien. Hinzu kommen können Kosten für Behörden, die Bearbeitung etc.

Wenn Sie unseren Service nutzen, informieren wir Sie über die Höhe des zu erwartenden Entgelts, sodass Sie Ihre nächsten Schritte auf einer fundierten Informationslage planen können. Bitte beachten Sie, dass (auch kurzfristige) Entgeltänderungen möglich sind.

Welche Vertriebswege spielen eine Rolle für die europaweiten Lizenzierungsverpflichtungen?

Im Rahmen der europaweiten Gesetzgebungen werden ausschließlich die direkten Vertriebswege berücksichtigt. Mehrstufige Vertriebswege (z.B. über den Zwischenhandel) sind unerheblich, sodass stets das urhebende (= verpackende) Unternehmen in der Lizenzierungsverantwortung im jeweiligen Zielland steht.

Ihre Bestellung

Worin unterscheiden sich die einzelnen Länderpakete und welches eignet sich am besten für meine Zwecke?

Unsere beiden Länderpakete sind modular aufgebaut und umfassen die folgenden drei Komponenten inklusive unseres Kern-Services, der persönlichen Informationsübersicht in Ihrem Konto.

  1. Digitale Kurzanalyse: Aufgrund Ihrer Angaben sprechen wir Ihnen für jedes Zielland fundierte Handlungsempfehlungen aus.
  2. Praktischer Handlungsleitfaden für Ihr Exportland: Sie erhalten übersichtlich zusammengestelltes Anleitungen für jedes Zielland, die Sie schnell und unkompliziert durch die Vorgaben leitet.
  3. Ihre persönliche Informationsplattform: Alle Informationen samt praktischer To-Do-Liste und Ampelsystem zum Aufgabenstatus finden Sie übersichtlich zusammengestellt in Ihrem persönlichen Kundenkonto, auf das Sie jederzeit zugreifen können.

Je nach Bedarf wählen Sie dann flexibel die für Sie passende Variante:

a) Einzelland: Wählen Sie einzelne Länder, in die Sie exportieren oder den Export planen und profitieren Sie von unserem günstigen Preis pro Land!
b) TOP-5-Paket: Sie versenden in mehrere europäische Länder? Dann haken Sie gleich die 5 beliebtesten Zielländer ab + sparen Sie 40 % gegenüber der Einzelbuchung.

Was bietet der Lizenzierungsservice gegenüber den Handlungsleitfäden?

Unser Lizenzierungsservice bietet Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket: Statt der eigenhändigen Lizenzierung in den Handlungsleitfäden, die sich insbesondere bei kleineren Volumina lohnt, unterstützt Sie unser erfahrenes Team im Rahmen des Lizenzierungsservices umfassend bei der europaweiten Verpackungslizenzierung, berät Sie ausführlich zu den einzelnen Schritten und steht Ihnen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hierzu jederzeit gerne.

Gibt es eine Kündigungsfrist?

Sie schließen bei LIZENZERO.EU kein Abo ab, sodass keine Kündigung erforderlich ist. Ihr Zugang ist ein Jahr lang gültig, nach dessen Ablauf er automatisch erlischt. Eine Neu- oder Hinzubestellung von Paketen und/oder Zielländern ist jederzeit möglich.

Kontakt

Sie haben noch offene Fragen? Dann schreiben sie uns gern!